Das Weingut

im Herzen von Bad Dürkheim mit großer Geschichte und tiefer Verbundenheit zur Region. Unter einem Dach vereint Fitz-Ritter ein renommiertes VDP.Weingut und die älteste Sektkellerei der Pfalz. Das weitläufige Anwesen mit dem klassizistischen Gutshaus und dem prämierten Gutspark liegen inmitten der Hauslage Rittergarten und prägen das Ortsbild. 

Die Weine werden von ihrer unverwechselbaren Herkunft geprägt. Die komplette 25 Hektar Rebfläche des Weinguts wird nachhaltig ökologisch bewirtschaftet (DE-ÖKO-039). Sie beinhaltet die besten Lagen der Mittelhaardt. Dazu gehören Michelsberg, Herrenberg, Spielberg und die Monopollage Abtsfronhof. Technischer Betriebsleiter Achim Eberle ist mit Unterstützung von Max Fisch für die Weinbereitung verantwortlich.

Gründungsmitglied

Tradition & Innovation

Das Familienunternehmen wird heute in neunter Generation von Johann Fitz geführt. Mit der 230-jährigen Tradition stets im Blick werden neue Konzepte und Innovationen kultiviert.

Die Renovierung des historischen Kreuzgewölbesaals in einen Festsaal mit modernem Wintergarten wurde 2008 umgesetzt. Im Jahr 2013 wurde die neue Vinothek eröffnet und damit eine Anbindung an den Gewölbekeller und an den Gutsgarten realisiert. 

Das Weingut vermietet seine Räumlichkeiten mit dem Park für private und Firmenevents. Nach terminlicher Absprache werden geführte Weinproben für Gruppen  auf Deutsch oder Englisch angeboten.

VDP. Prädikatsweingut

Das Weingut Fitz-Ritter war bereits vor über 100 Jahren Mitbegründer des Verbandes Deutscher Prädikatsweingüter - VDP.

Der VDP und seine nach strengen Kriterien ausgesuchten Mitglieder sind heute das Bollwerk der Qualität gegen alles, was den Wein in einer globalisierten Welt beliebig und künstlich macht. Es ist diese Allianz der Weinverrückten, die das Beste geben, was sie ihren hervorragenden Lagen, steinigen Böden und steilen Hängen in harter Arbeit abringen können.   (mehr)

NEWSTICKER

Aktuelles aus dem Haus, Garten, Keller und Weinberg:
Newsticker
Schließen